Verbundenheit

Ich hab wirklich lange überlegt in welche Kategorie ich dieses Buch einteile aber ich hab das Gefühl im Business wird es am meisten gebraucht. Man mag mich einen naiven, idealistischen Humanisten nennen aber damit kann ich gut leben, wenn ich die Welt so betrachte. Verbundenheit und Business fragst du dich vielleicht? Humanismus und Idealismus und das im Business? Berechtigtes Stirnrunzeln, leben wir doch in einer Welt die vom zerstörerischen Kapitalismus regiert wird. Und ich hab gar nichts gegen den Kapitalismus, er ermöglicht uns alles, nur hab ich ein Problem damit, wenn man für Profit über Leichen geht und damit meine ich die Natur, Ethik und Menschen.

„Connectedness bedeutet, die Welt nicht als eine Ansammlung voneinander isolierter Teile zu sehen, sondern als ein lebendiges Netz, in dem alles miteinander verbunden und wechselseitig voneinander abhängig ist.“ (Seite 15)

Die Herausgeber dieses Buches sind der Hirnforscher Prof. Dr. Dr. Gerald Hüther, der sicher dem einen oder anderen bekannt ist, M.A. Christa Spannbauer, Autorin und Seminarleiterin, was aber besonders ist, ist das noch 5 andere wirklich beeindruckende Persönlichkeiten mitgewirkt haben. Von jedem einzelnen wurde ein Kapitel verfasst umso die verschiedensten Bereiche abzudecken und zu beleuchten.

  • Hans-Peter Emil Dürr, verstorben 2014, deutscher Physiker und Essayist.
    (ihm wurde das Buch gewidmet mit folgenden Worten: Dieses Buch ist Hans-Peter Dürr gewidmet, dem großen Humanisten, Wissenschaftler und inspirierenden Visionär der Verbundenheit.)
  • Katharina Ceming, deutsche Theologin und Philosophin.
  • Karl-Heinz Brodbeck, deutscher Philosoph, Kreativitätsforscher, Ökonom und Wirtschaftsethiker. Er ist emeritierter Professor für Volkswirtschaftslehre, Statistik und Kreativitätstechniken.
  • Harald Welzer, deutscher Soziologe und Sozialpsychologe.
  • Barbara v. Meibom, deutsche Politologin und Kommunikationswissenschaftlerin.

Ganz ehrlich, bis auf Gerald Hüther kannte ich auch keinen, aber im Ernst, WAS FÜR EINE ZUSAMMENSTELLUNG! Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen und nach jedem Kapitel gegooglet wer das bitte ist, so fundierte, weitsichtige, holistische Ansätze und Texte aus den verschiedenen Bereichen, hab ich bisher in kaum einem anderen Buch gelesen oder sonst wo gehört. Vielleicht verstehst du auch jetzt warum in der Kategorie Business, den nach diesem Buch gibt es einfach keine Entschuldigung mehr für Ausbeutung, Trennung und zerstörerischen Kapitalismus.

„All das nennen wir >mein< – obwohl es doch nur Audruck unserer völligen Abhängigkeit von anderen und von der Natur ist. Genau betrachtet ist also der Gedanke >Ich bin< ein völlig unsinniger Gedanke. Und der Satz von Renè Descartes cogito ergo sum – >ich denke, also bin ich< besagt eigentlich das genaue Gegenteil von dem, was gewöhnlich damit verbunden wird. Ich denke in einer Sprache, die ich nicht geschaffen habe, in Bildern, die von außen kommen, habe Gefühle, die ich in meinem aus fremden Lebewesen aufgebauten Körper empfinde. Also bin ich all dies, wovon ich abhänge.“
(Seite 49, Kapitel: Von der Geldgier zum Wachstum an Verbundenheit.)

Wie du merkst ist es nicht unbedingt eine einfache Lektüre, außer du bist sehr philosophische und wissenschaftliche Texte gewohnt. Ich hab doch ein paar Mal Sätze doppelt lesen müssen und über manche Tagelang nachgedacht. (Ich markiere mir, oder schreibe solche Sätze raus, damit ich später weiter darüber nachdenken kann, wenn ich in dem Moment weiterlesen will.) Und dieser Abschnitt war so einer. Im letzten Jahr habe ich etwas abstand genommen, zur klassischen Persönlichkeitsentwicklung und mir auch mal andere Bereiche angesehen, etwas mehr fundiertere und auch zum Teil sehr konträre. Denn egal wo du stehst und womit du dich beschäftigst, meistens bleibst du in deiner Bubble und konsumierst, das was dort üblich ist. Ich wollte da ganz bewusst raus.

Und dieses Buch sieht eigentlich nach nichts aus, ich weiß auch nicht mehr ganz genau wie ich darauf gekommen bin, aber ich habe im letzten Jahr angefangen mir zu jedem Thema mit dem ich mich beschäftige oder wofür ich mich gerade begeistere auch andere Sichtweisen anzusehen. Bedeutet ich kaufe mir 2 bis 3 Bücher über ein Thema von verschiedenen Autoren aus verschiedenen Bereichen. Das Ergebnis ist, naja wie soll ich sagen, irgendwie kommt mir vor ich weiß weniger als vorher, denn wenn man so anfängt andere Perspektiven zu betrachten, kann man gar nicht mehr behaupten man Weiß etwas. Ach und durch dieses Buch bin ich auf den Dialog gestoßen.

Verbundenheit

Aber zurück zum Buch. 5 von 5 Sterne von mir, weil ich an eine bessere Welt glaube und es auch extrem wichtig finde, dass sich die Wirtschaft endlich mit solchen Dingen beschäftigt. Es gibt vereinzelt ein paar, leider aber immer noch viel zu wenige.

Es fällt mir etwas schwer über den Inhalt zu schreiben, da er so unglaublich vielfältig ist und eben viele verschiedene Bereiche abdeckt, eben die der Autoren.

Was man pauschalisieren kann ist, das man oft den geschichtlichen Hintergrund und die Entwicklung aufgezeigt bekommt. Neueste Studien und Belege (so neu sie 2018 waren, man darf nie vergessen das die Forschung sich wandelt.)

Ich hoffe noch ganz viele Menschen in verantwortungsvollen Positionen, Führungskräfte und vor allem Geschäftsführer und CEO´s werden das Buch lesen und das eine Kehrtwende eingeleitet wird. Die Welt braucht das.

Von Herz zu Herz ♥
Deine Erika

Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen?
Dann freu ich mich dich in meiner Social Media Community zu begrüßen.
Hier gibt es regelmäßig Inspirationen, Zitate und neue Beiträge.
Schau gerne mal rein, ich freu mich auf dich!

Hier kommst du direkt zu meinen Social Media Kanälen bei InstagramFacebook, und Youtube.

*Affiliate Link

0 0 vote
Article Rating